Lernort Bauernhof

               Landwirtschaft hautnah erleben
                                                    hat Seltenheitswert

 
 

Der Bauernhof als außerschulischer Lernort ist ein idealer Partner für fachübergreifendes Lernen.

Kinder und Jugendliche haben heute kaum noch Gelegenheit, in ihrem sozialen Umfeld die Natur mit Tiere und Pflanzen, sowie die Erzeugung von Lebensmitteln zu erleben und die Landwirtschaft mit all ihren vielseitigen Bereichen kennen zu lernen.

Auf unserem Bauernhof begreifen Kinder und Jugendliche durch eigenes Mitmachen und Anpacken, wie Landwirtschaft mit unserer Nahrung zusammenhängt.

Mit Hilfe von Lernstationen und Lernzirkeln werden auf dem Hof die Lerninhalte vermittelt, die die Schüler als Arbeitsaufträge in Gruppen erarbeiten können.

Themen sind:

  • Vom Kalb zur Kuh

  • Von der Kuh zur Milch

  • Melken mit den AMS (Automatisches Melksystem)

  • Getreide erkennen und benennen

Ein gemeinsames Bauernhoffrühstück rundet das 3-4 stündige Programm ab.
Kosten für das Frühstück ab 15 Kinder 6.-€ pro Teilnehmer
Bei kleineren Gruppen 8.-€ pro Kind

 
 

Bitte bringen Sie die Besuchsbestätigung ausgefüllt mit.